Tous les articles

Was sind den Derivate

Le dans «misc» par Val

Per Definition ist ein Derivat als verstanden Vertrag zwischen zwei Parteien. Dieser Vertrag legt die genauen Bedingungen , unter denen die Zahlung muss gemacht werden. Der Vertrag, der wiederum beinhaltet die Austausch eines Sicherheits , deren Wert durch die zugrunde liegenden Vermögenswerte oder all jene Vermögenswerte , deren Marktwert bestimmt wird , bestimmt den Endpreis des Vertrages.

Wenn wir gezielt vertiefen, stellen wir fest, dass die "Begriff Derivate"  zeigt ein grundlegendes Merkmal dieser Produkte, die uns hilft zu verstehen , dass der Wert auf den Wert eines anderen Vermögenswertes verbunden ist; noch von dem Auftreten eines besseren Ereignis in der Zukunft.

Dieses Ereignis bildet den Basiswert  des Derivats.

Die Beziehung zwischen dem Wert des Derivats und dem zugrunde liegt , ist das Finanzergebnis des Derivats (p ay-off) .

Um als solcher, muss das Derivat diese 3 Eigenschaften beantworten:

  • der Wert ändert als eine Funktion des Basiswerts; diese wiederum können von zweierlei Art sein: entweder die Art der finanziellen und enthält in sich der Zinssatz, der Preis eines Finanzinstruments, der Preis einer Ware, Fremdwährungswechselkurs, Index der Preis oder Zinssatz, oder es kann Art von Kredit sein.
  • Die Finanzderivate benötigen keine Art von Erstinvestitionen; es kann auch vorkommen , dass dies notwendig ist , seine ursprüngliche Investition Wert ist aber weit weniger in diesem Fall als die für andere Arten von erforderlichen ähnliche Verträge und welche abhängig von der plötzlichen Veränderung des Marktes.
  • Die Verlängerung unterliegt einem späteren Zeitpunkt.
 

Finanzderivate: Was sind sie?

 

Wir sagten , dass Finanzderivate sind Verträge ,deren Zweck es ist , das Versprechen zu integrieren einen monetären Nutzen für den Preis von einem anderen Vermögenswert verbunden zu laufen, die so genannte Basiswerts und das ist ein finanzieller Vermögenswert, ob das Finanzinstrument , Zins-, Währungs-, usw. Und wenn der Basiswert reale Aktivität ist, wie Gold, Öl, Holz usw. In diesem Fall sprechen wir von Derivaten auf reale Vermögenswerte, besser unter dem englischen Begriff bekannt  Rohstoffderivate .

Having said that, eindringende jetzt speziell deren Umfang zu beurteilen.

In der Theorie dienen die Derivate, die eine Doppelfunktion; auf der einen Seite nehmen eine Schutzfunktion oder eine bessere Abdeckung im Vergleich zu einem spezifischen Marktrisiko; andere erfüllen eine ausschließlich spekulative Zwecke. In der Praxis haben sich jedoch, Finanzderivate vor allem als Mittel der Spekulation etabliert.

Jede Erweiterung bezieht sich auf eine Vorhersage ,  die die zukünftige Entwicklung eines Preisindex bestimmen. Indizes können dargestellt werden durch :

  1. Aktienkurse;
  2. Zinsen;
  3. die Wechselkurse zwischen den verschiedenen Währungen;
  4. Preise von Waren;
  5. Die Preise von Rohstoffen;
  6. usw.
Der wichtigste sekundäre Merkmal ist " ein Finanzinstrument in den Märkten von einer unbegrenzten Anzahl von Wettern verkauft werden" . Sie haben keine direkte Beziehung mit dem zugrunde liegenden Vermögenswert und sind nicht für jeden in jeder finanziellen Transaktion beteiligt Grund; Dieser Vorgang bezieht sich auf die Entwicklung des Produkts abgeleitet von dem es seinen Wert zieht.

Nach diesem Prinzip ist es jedem erlaubt, die ein Derivat, dessen Wert kaufen möchte dem Risiko der wirtschaftlichen Verfügbarkeit von einer anderen Partei verbunden ist.Die Folge davon ist, dass, wenn die zugrunde liegende Transaktion für Wettern schief geht, wegen der Wirkung des Derivats Hebel, um das finanzielle Risiko vervielfacht.

 

Finanzderivate Kategorien und Eigenschaften

Derivative Finanzinstrumente können in mehrere Kategorien unterteilt werden.

Die erste Kategorie ist wie folgt unterteilt:

  • symmetrische Finanzderivate;
  • asymmetrische Finanzderivate.
In der ersten Kategorie, beide Parteien, dh der Käufer und der Verkäufer sind eine Leistung innerhalb eines vorgegebenen Ablaufdatum zu führen verpflichtet.

In der zweiten Kategorie, jedoch nur so ist der Verkäufer verpflichtet, den Käufer Willen zu erfüllen. In der Tat, in der asymmetrischen Derivaten, wenn der Käufer die Prämie bezahlt, erwirbt das Recht, zu einem späteren Zeitpunkt, ob der Verkauf des Basiswerts auf Basis zu entscheiden.

Statt dessen wird eine zweite Kategorie unterteilt Derivate:

  • Derivate auf geregelten Märkten gehandelt werden;
  • DERIVATI over-the-counter (OTC).
 

Die Derivate auf geregelten Märkten gehandelt bestehen aus allen vom Markt geregelt Verträge , auf denen sie gehandelt werden; diese sind von einer standardisierten Art, die ähnliche Eigenschaften besitzen. Zu den Merkmalen , die imRahmen der Verordnung fallen wir sind:

  1. der Basiswert;
  2. die Dauer;
  3. Die Mindesthandelsgröße;
  4. die Liquidationsverfahren;
  5. andere kleinere Features.
Diese Funktionen betreffen im Prinzip so:
  • Themen, die dort arbeiten.
  • Die Behörden die Durchführung von Kontroll; daran erinnern , dass in Bezug aufunser Land (Italien), der Markt von Derivaten von "regiert wird  IDEM  von verwaltetder italienischen Börse.
  • gehandelten Waren.
  • Struktur der Verträge.
  • Modus der Preisbildung.
Zirkulierende auf dem geregelten Markt:
  1. Futures;
  2. Optionen;
  3. warrants;
  4. Scheinen;
  5. ETF.
Die Over-the-Counter-OTC bilateral gehandelt werden, oder direkt zwischen den beiden Parteien und außerhalb der geregelten Märkte; Sie können auf die spezifischen Bedürfnisse beider Parteien zugeschnitten werden, die Höhe festgelegt, Reife und Ausführungszeiten, und so weiter. Daraus folgt, dass die Vertrags frei alle Eigenschaften herzustellen.

Auf der Over-the-Counter-Markt zirkulieren Verträge wie:

  1. Wechsel;
  2. Vorwärts.
Schließlich können wir sagen , dass alle Derivate mit Handel mit Finanzinstrumenten nach drei zugeordnet sind  Hauptziele:
  • Zweck der  Absicherung oder Absicherung ;
  • Zweck  spekulativ ;
  • Zweck der  Schlichtung .
Mit Deckel oder Hedging bedeutet die Verringerung des finanziellen Risikos eines bestehenden Portfolios. Es wird ausgenutzt, also den Wert einer Position im Falle des Auftretens von unerwünschten Veränderungen der Marktpreisen zu schützen. Mit diesem Tool können wir die negativen Entwicklung des Marktes, Offset Verluste oder Gewinne der abgesicherten Position mit Gewinnen oder Verlusten aus dem Derivatemarkt zu neutralisieren.

Die zweite Kategorie betrifft die Fähigkeit, das Risiko zu ergreifen, um einen Gewinn zu erzielen, die sich ausschließlich auf die Entwicklung des erwarteten Preis des zugrunde liegenden basiert.

Die dritte und letzte Kategorie betrifft die Möglichkeit, einen Gewinn fehlt Risiko zu erzielen. Dies wird durch die kombinierten Transaktionen auf dem Derivat und dem zugrundeliegenden, möglich sein, wie alle Bewertungsdifferenzen zu nutzen. In diesem Fall wird es das überbewerteten Instrument verkaufen und gleichzeitig den Kauf unterbewerteter. Diese letzte Operation wird es einen Gewinn ohne Risiko zu bekommen.

Mehrere Produkte von dort abgeleitet, aber verdient einen Hinweis , sie nicht zu verwechseln, die Produkte werden strukturiert. Letztere werden durch ein einziges Produkt gebildet. Dieses Produkt wird durch die gebildete  Kombination aus einem oder mehreren Finanzprodukte mit einem oder mehreren Derivaten.